Aktuelles

160 Jahre Feuerwehr Großschönau

Schauübung in Großschönau

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
160 Jahre FF GrossschoenauAm vergangenen Samstag den 28.04.2018 beging die Feuerwehr Großschönau Ihre Festveranstlatung anlässlich ihres 160-jährigen Bestehens. In einer Schauübung welche um 14:00 Uhr mit dem Alarm der Sirene eingeläutet wurde, zeigten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Großschönau in Zusammenarbeit mit den umliegenden Feuerwehren, auch es benachbarten Tschechien, eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Feuerdrache" besucht Tag der Sachsen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
BrandübungscontainerAuch in diesem Jahr unterstütz die ENSO NETZ die Feuerwehren in Ihrem Versorgungsgebiet bei der Ausbildung mit dem bereits bekannten Brandübungscontainer.
Beim „Tag der Sachsen" in Löbau wird auch der „Fire Dragon" zu Besuch sein: „Feuerdrache" heißt die mobile Brandübungsanlage, die auf der Blaulichtmeile Station macht. ENSO NETZ stellt alljährlich den Feuerwehren der Landkreise diesen speziellen Container zur Verfügung. Das nutzen vor allem Freiwillige Wehren für ein intensives Training unter extremen Bedingungen, um im Ernstfall die gefährliche Situation sicher meistern zu können. Verfolgen Sie diese herausfordernde Übung der Feuerwehrleute live. Im und am „Fire dragon" werden verschiedene Brände mit bis zu 600 Grad Hitzeentwicklung simuliert.

Weitere Informationen zur Blaulichtmeile finden Sie hier
http://www.tagdersachsen2017.de/ich-bin-besucher/programmheft.pdf

Nach dem Aufenthalt auf dem "Tag der Sachsen" wird die Anlage vom 04.09. - 06.09.2017 wie gewohnt am Standort der Feuerwehr Weinhübel in der

Leschwitzer Straße 21
02827 Görlitz

zu finden sein.

Hier noch einige Informationen zum Brandübungscontainer und dessen Nutzungsmöglichkeiten:Flammen im Feuerdrache

- Verschiedene Brandräume wie z. B. ein Treppenhaus
- Dachbrandstelle Photovoltaik mit Hauptschalter
- Küchenbrand mit Fettexplosion
- Wechselbrandstelle Elektroverteiler oder Flansch
- Variable Flammengröße
- Wohnungsbrand mit Bett,- Regalbrand und Simulation einer Rauchgasdurchzündung
- Aufbrechbare Tür zum Brandraum
- Verwendung von mobilen Rauchverschlüssen möglich
- Rauchgeneratoren ermöglichen ein Vernebeln der Räume
- Sicherheitseinrichtungen gemäß DIN 14097-1 und DIN 14097-2 Szenario Technische Hilfeleistung (außen)
- Undichten Flansch abdichten
- Flüssigkeiten auffangen und abpumpen

Drucken E-Mail

Ein Nashorn steht in Großschönau

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

das neue Nashorn für GroschönauEin symbolisches Nashorn mit der Aufschrift „stamps a fire out“ ziert das neue Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Großschönau. Auf gut deutsch geht es nun also darum, eventuelle Feuer nashornmäßig auszutrampeln, kein schlechtes Bild! Doch der Reihe nach. Schon kurz nach 14.00 Uhr strömten am 30. April die ersten Gäste in den Hof des Depots, um bei prächtigem Sonnenschein und der beliebten Blasmusik aus Varnsdorf den Nachmittag zu erleben. Das angekündigte Programm versprach schließlich gleich mehrere Höhepunkte. Delegationen benachbarter Feuerwehren, von Varnsdorf bis Olbersdorf, traten gemeinsam mit der Gemeindefeuerwehr Großschönau neben dem altgedienten W 50-Tanklöschfahreug an, um es in Anwesenheit des Kreisbrandmeisters und seines Stellvertreters in Ehren außer Dienst zu stellen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Landrat löst Versprechen ein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Übergabe GW-ASLandrat Bernd Lange konnte den sonnigen Tag nutzen um ein im Jahre 2014, gegenüber den Feuerwehren, getätigtes Versprechen einzulösen. Grund dieses Versprechens war ein Einsatz im Jahre 2014 in Friedersdorf bei Neusalza-Spremberg, in welchem zwietweise 140 Kameraden im Einsatz waren. Als ein Schwerpunkt zeigte sich der Austausch bzw. die Bereitstellung von Atemschutztechnik. Schon während des Einsatzes war ein Gerätewagen „Atemschutz“ aus dem Landkreis Bautzen zur Unterstützung angefordert. Die mitgeführte Technik konnte somit zeitnah den Einsatzkräften zur Verfügung gestellt werden. Diese Verfahrensweise der gegenseitigen Hilfe über Kreisgrenzen ist nicht Außergewöhnliches, da auch die Leitstelle Hoyerswerda auf alle Kräfte und Mittel beider Landkreise zurückgreifen kann.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Was lange währt wird endlich gut!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Gerätehauseinweihung in StannewischAm Sonnabend dem 2. April 2016 um 14:00 Uhr war es endlich so weit. Bei strahlendem Sonnenschein wurde den Feuerwehrleuten aus Stannewisch ihr neues Gerätehaus durch die Oberbürgermeisterin Beate Hoffmann übergeben.
Seit 1994 bemühten sich die Feuerwehrkameraden um dieses Feuerwehrhaus. Ein guter Tag für die Einwohner der Stadt Niesky, eine aktive Feuerwehr der Stadt konnte in ein Haus einziehen, was im mindesten den heutigem Stand der Technik entspricht. Die Oberbürgermeisterin gab in Ihrer Rede einen kurzen Abriss über Bauverlauf und Kosten und wünschte der Feuerwehr alles gute.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen