Wohngebäude in Horka und Lodenau gerettet

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Garage in Horka brenntAm 02. April 2011 gegen 12:15 Uhr kam es in Horka zum Brand einer Garage. Nur 7 Tage später, am 09. April 2011 gegen 00:30 Uhr brandte in Lodenau eine Scheune. In beiden Fällen konnten die Wohnhäuser gerettet.

Hier noch einige Ausführungen zu den Einsätzen:

Am 2. April 2011 gegen 12:15 Uhr kam es in Horka zu einem Brand in einer Garage.
Beim Eintreffen der Feuerwehrwehr war die Garage geschlossen im Inneren hatte sich sehr schnell ein Vollbrand entwickelt, welcher angrenzende Nebenräume und den Bodenraum erfasste.

Da das Wohnhaus über den Boden mit dem Nebengebäude verbunden war konnte eine Brandübertragung nicht ausgeschlossen werden.
Gute Lageerkundung und schnell einsetzende Brandbekämpfung in der Garage, auf dem Boden und die Sicherung im Wohnhaus verhinderten das Übergreifen des Brandes.

Im Einsatz waren die Wehren von Horka, Biehain und Mückenhain.

Dank dem Tanklöschfahrzeug TLF-W war in der Anfangsphase ausreichend Löschwasser vorhanden. Die weitere Löschwasserversorgung erfolgte aus einem Unterflurhydranten.

Am 09.April 2011 gegen 00:30 Uhr kam es in Lodenau zu einem Brand einer Scheune.Brand einer Scheune in Lodenau

Die in Massen eingelagerten brennbaren Stoffe führten in kurzer Zeit, begünstigt durch sehr starken Wind zu einem Vollbrand.

Die Feuerwehren von Lodenau, Rothenburg, Nieder-Neundorf, Brehmenhain, Neusorge und Uhsmannsdorf verhinderten ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus, welches zur Zeit nicht bewohnt ist, Der starke Wind und die Einsturzgefahr im Scheunenteil erschwerten die Brandbekämpfung und Restablöschung erheblich.

Die Brandursache zu beiden Bränden wird durch die Polizei noch ermittelt.


Aus der Bildergalerie:

Garagenbrand Horka_5 Scheunenbrand Lodenau_7

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.