Unwetter

Unwetterschaden an Milchviehanlage Groß Krauscha

Unwetterschaden an Milchviehanlage Groß KrauschaSeit den späten Abendstunden des 11.07. 2016 waren Einsatzkräfte der Feuerwehren und des THW im Einsatz bei der Milchviehanlage in Groß Krauscha. Dort deckte das Unwetter das Dach eines Kuhstalles ab. Darauf befand sich eine Photovoltaikanlage. Durch die davon ausgehenden Gefahren mussten die ca. 350 Tiere kurzfristig evakuiert werden. Durch das THW wurden Notkoppeln errichtet sowie Futtertröge gebaut. Außerdem wurde die Einsatzstelle beleuchtet. Die Feuerwehren stellten den Brandschutz sicher und halfen ebenso wie die Kameraden des THW bei der Absicherung der Beräumungsarbeiten der Dachflächen. Dieses erfolgte unter anderem mithilfe von Kränen durch Fachfirmen. Das DRK stellte zur Absicherung einen KTW.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.