Abschlussübung im grenzüberschreitenden EU-Projekt CIFAD II

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Kooperationsprogramm Interreg Polen – Sachsen 2014-2020

Nr. PLSN.04.01.00-DE-0050/16-00 „Grenzüberschreitende Prävention und Bewältigung von Hochwasser und Katastrophensituationen – CIFAD II“

Abschlussübung im grenzüberschreitenden EU-Projekt CIFAD II

Am 20.09.18 fand im Landkreis Görlitz die Abschlussübung zum EU-Projekt „Grenzüberschreitende Prävention und Bewältigung von Hochwasser und Katastrophensituationen – CIFAD II“ statt. Projektpartner in diesem EU-Projekt sind die Landkreise Görlitz und Zgorzelec.
Ein Ziel dieser Übung war die Erprobung der neu geschaffenen, grenzüberschreitenden Informations- und Koordinierungsplattform, welche auf deutscher Seite ein Bestandteil der bereits in Vorgängerprojekten entwickelten Einsatzsoftware Mobikat ist und auch durch das Fraunhofer Institut Dresden entwickelt wurde.

Diese Plattform wird grenzüberschreitend den notwendigen Informations- und Koordinierungsaustausch bei Hochwasser und anderen Großschadenslagen, wie z.B. Infektionslagen im Bereich Gesundheit oder Veterinär ermöglichen.

Die deutsche Seite wählte das Übungsszenarium einer Infektionslage „Masernerkrankung“ mit Betroffenen und Kontaktpersonen auf deutscher und polnischer Seite.

Als erstes Fazit konnte festgestellt werden, dass die sofortige Meldung über ein Ereignis an die beteiligten Projektpartner in den Landkreisen Görlitz und Zgorzelec einen erheblichen Mehrwert in der Abarbeitung von Schadenslagen darstellt und somit die weitere grenzüberschreitende Kommunikation eine bessere Koordinierung von Warnungen an die Bevölkerung, Hilfeleistungen und Ressourcenverwaltung für Einsatzkräfte und Betroffene möglich machen wird.
 
Das Projekt wird durch die Europäische Union aus den Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 finanziert

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen